wohlfahrt-header.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
SozialarbeitWohl-Fahrt und soziale Arbeit

Sie befinden sich hier:

  1. Aktiv für Sie
  2. Gemeinschaften
  3. Sozialarbeit

Die Vielseitigkeit des Roten Kreuzes im sozialen Bereich

Mit ihrem sozialen Engagement helfen die vielen tausend Ehrenamtlichen nicht nur anderen, sie entwickeln sich auch persönlich weiter und prägen das gesellschaftliche Klima in Deutschland, indem sie Verantwortung übernehmen. 

Ansprechpartner

Frau
Ingrid Burkhardt

Tel: 07157 22 87 3
ingrid.burkhardt(at)drk-steinenbronn.de

Zollernweg 8
71144 Steinenbronn

Neben dem Einsatz im Katastrophenschutz, Rettungsdienst und Co. ist das Engagement im Ortsverein Steinenbronn auch im sozialen Bereich möglich. Unsere Gemeinschaft Sozialarbeit, die derzeit aus etwa 20 Helferinnen und Helfern besteht, organisiert den Seniorenmittagstisch, den Frühstückstreff, die Seniorengymnastik und trifft sich regelmäßig zu geselligen Abenden und packt aber auch bei den Veranstaltungen des Ortsvereins mit an - zum Beispiel bei Blutspendeterminen und jährlichen Spendensammlungen.

     

Mittagstisch

Jeden Donnerstag lädt unsere Sozialarbeit zum Mittagessen ein. Hierzu ist jede Bürgerin und jeder Bürger herzlichst eingeladen. Neben einem guten Mittagessen vom Hotel Krone aus Steinenbronn steht bei jedem Mittagstisch die gesellige Runde im Vordergrund. Für alle, die nicht mehr gut zu Fuß sind, bietet unsere Sozialarbeit einen Shuttle-Service an. Gerne holen wir Sie direkt zu Hause ab und bringen Sie am Nachmittag wieder nach Hause.

Termine und den Speiseplan finden Sie hier.

Seniorengymnastik

Einmal wöchentlich lädt die Sozialarbeit ein zur Seniorengymnastik. Jeden Montag bieten wir unseren Senioren unter fachmännischer Leitung ein ausgeglichenes Gymnastikprogramm. Die Seniorengymnastik findet jeweils von 10.00 bis 12.30 Uhr im katholischen Gemeindehaus in Steinenbronn statt. 

Genauere Informationen finden Sie auch hier.

Spielenachmittag

Einmal monatlich lädt die Sozialarbeit zusätzlich an einem Dienstag zum Spielenachmittag ein. Bei geselliger Runde mit Kaffee und Kuchen bietet unsere Sozialarbeit ein schönes Ambiente für Spiel und gute Laune. Auch hier sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlichst eingeladen! Termine hierzu entnehmen Sie bitte unserer Terminliste.

Das DRK sucht engagierte Menschen

Das DRK sucht Frauen und Männer in jedem Alter, die

  • etwas Sinnvolles tun möchten,
  • benachteiligten Menschen helfen wollen,
  • Freude daran haben, mit anderen Menschen zusammen zu sein,
  • Lebenssituationen gestalten und verändern möchten,
  • ihre eigenen Interessen, Erfahrungen und Kenntnisse in ein soziales Engagement einbringen möchten oder
  • sich fachlich und persönlich weiterqualifizieren wollen.

     

Sie alle heißt das DRK herzlich willkommen.

Ziel des sozialen Ehrenamts im DRK

Das Engagement in der ehrenamtlichen Wohlfahrts- und Sozialarbeit des DRK trägt dazu bei, das Leben hilfebedürftiger Menschen vielfältiger, kontaktreicher und insgesamt froher zu gestalten. Professionelle hauptamtliche Dienste und Angebote dienen der staatlichen Daseinsvorsorge. Sie werden durch ehrenamtliches Engagement sinnvoll ergänzt und unterstützt, nicht aber ersetzt. Die Ehrenamtlichen ermöglichen zusätzliche Kontakte in den sozialen Nahraum, sie bieten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. 

Die Gemeinschaft Wohlfahrts- und Sozialarbeit bildet den strukturellen Rahmen des sozialen Engagements im DRK. Ehrenamtliches Engagement ist aber auch ohne DRK-Mitgliedschaft möglich.

Manche Aufgaben erfordern ein kontinuierliches Engagement der Ehrenamtlichen und eine längerfristige Bindung. Es gibt aber auch viele Möglichkeiten, sich an zeitlich begrenzten Projekten oder kurzfristigen Aktionen zu beteiligen.

Den ehrenamtlich Engagierten stehen als Ansprechperson eine ehrenamtliche Leitung und/oder eine Ehrenamtskoordination zur Seite.

Das Ehrenamt im DRK wird freiwillig und unentgeltlich ausgeübt. Die Engagierten erhalten aber die Kosten erstattet, die im Zusammenhang mit dem Ehrenamt entstehen.

Hier können Sie für weiterführende Informationen unsere Publikation "Soziales ehrenamtliches Engagement im DRK" herunterladen.