Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Training der HvO Gruppe bei 30° Hitze

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit - bei über 30 Grad im Schatten trainierte das Team der Helfer vor Ort Gruppe aus Waldenbuch und Steinenbronn den Ernstfall. In acht unterschiedlichen Szenarien übten unsere ehrenamtlichen Helfer die Versorgung akut bedrohter Patienten um bei zukünftigen Notfällen professionelle Hilfe zu leisten.
Neben internistischen Notfällen wie Herzinfarkt und Lungenödem standen auch besondere Notfallsituationen wie Erstickungsnotfall bei einem Kind, Polytraums bei Sturz aus 5m Höhe oder auch Kreislaufstillstand eines Autofahrers auf dem Programm. Weiterlesen

Wenn es im Juli an der Haustür klingelt: DRK in Steinenbronn startet Aktion zur Werbung neuer Fördermitglieder

Das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Böblingen e. V. führt zusammen mit dem DRK Ortsverein Steinenbronn e.V. eine gezielte Fördermitgliederwerbung durch.

Unser Werbeteam wird bei Ihnen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, anklopfen, um Sie als Fördermitglied für das DRK zu gewinnen. Wenn Sie bereits Fördermitglied sind, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie die Höhe des derzeitigen Beitrags überprüfen und sich eventuell für eine Beitragserhöhung entschließen könnten.

Herzlichen Dank allen Fördermitgliedern, die bisher selbstlos und solidarisch die vielfältigen Aufgaben des Deutschen Roten Kreuzes... Weiterlesen

Schauübung der Steinenbronner Rettungsdienste

Vergangenen Samstag fand die jährliche Jahreshauptübung der freiwilligen Feuerwehr Steinenbronn und dem DRK Ortsverein Steinenbronn bei der Bäckerei Bauer statt. Inszeniert wurden zwei Übungsszenarien. Ausgangslage war ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten. Drei Mitglieder der Helfer vor Ort Gruppe und zwei Autos der freiwilligen Feuerwehr Steinenbronn machten sich auf den Weg, um die Verletzten zu retten und adäquat zu versorgen. Bei echten Einsätzen erleben die Helfer des DRK und der Feuerwehr immer wieder erschreckende Situationen. Mit den Worten „Schauen Sie, so kommen die zu den... Weiterlesen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr