header_bereitschaft.jpg
BereitschaftBereitschafts-Dienste

Sie befinden sich hier:

  1. Aktiv für Sie
  2. Gemeinschaften
  3. Bereitschaft

Die Alarmbereitschaft des DRK Steinenbronn

Ansprechpartner

Herr
Thomas Schilling

Tel: 07157 53 47 77
thomas.schilling(at)drk-steinenbronn.de

Kirchäckerstraße 17
71144 Steinenbronn

Die Bereitschaft des Ortsverein Steinenbronn besteht aus über 40 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Sie übernehmen vielfältige Aufgaben wie:

  • Sanitätsdienst bei Großveranstaltungen
  • Versorgung von Verletzten bei Verkehrsunfällen, Brandeinsätzen und ähnlichem
  • Bereitstellung von Notunterkünften und Mahlzeiten als Einheit des Bevölkerungsschutzes
  • Unterstützung bei regionalen Blutspendeveranstaltungen

Eine Massenkarambolage auf der Autobahn, eine Überschwemmung oder ein Schwächeanfall auf einem Rockkonzert - Menschen in Not können sich auf die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) verlassen.

Die 160.000 ehrenamtlichen Helfer der Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes sind auf alle Arten von Notfälle und Einsätze vorbereitet. Sie tragen ihren Teil zum reibungslosen Ablauf der geschlossenen DRK-Hilfekette aus Beratung, Vorsorge, Rettung, Betreuung, Pflege und Nachsorge für die Menschen in Deutschland bei.

Ausbildung unserer Helferinnen und Helfer

Unsere Helfer werden umfassend ausgebildet. Nach einer umfassenden Helfergrundausbildung können sich unsere Helfer in verschiedenen Bereichen spezialisieren. Hierfür bieten wir unseren Helfern weiterführende Lehrgänge in den Bereichen:

  • Sanitätsdienst
  • Betreuungsdienst
  • Technik und Sicherheit
  • Rettungsdienst (Rettungshelfer und Rettungssanitäter)
  • Einsatztaktik
  • Leitungs- und Führungsausbildung

Ausbildungsabende

Die Bereitschaft trifft sich jeden ersten Freitag eines Monats von 19.30 bis 20 Uhr.
Jeden zweiten Mittwoch finden zusätzlich freiwillige Ausbildungsabende ebenfalls von 19.30 bis 22 Uhr statt. Diese Termine sind sehr gut geeignet, um einen Einblick in unsere Arbeit zu bekommen.

Interessierte sind herzlich eingeladen, an diesen Ausbildungsabenden teilzunehmen! Über eine vorherige Kontaktaufnahme mit uns würden wir uns sehr freuen. Alle Ausbildungstermine finden Sie hier.

Schnelleinsatzgruppen

Unter einer Schnelleinsatzgruppe - kurz SEG - versteht man eine Gruppe aus medizinisch und/oder technisch ausgebildeten Einsatzkräften. Diese Gruppe unterstützt den Rettungsdienst bei größeren Schadenslagen sowie bei einem Massenanfall von Verletzten. Durch die Schnelleinsatzgruppen wird die Lücke zwischen Rettungsdienst und Katastrophenschutz geschlossen.

Katastrophenvorsorge und Bevölkerungsschutz

Der Sanitäts- und Betreuungsdienst ist ein elementarer Bestandteil des Bevölkerungsschutzes in Deutschland. Die Aufgaben im Rahmen des Bevölkerungsschutzes umfassen vor allem die Schaffung von erforderlichen Infrastrukturen durch den Aufbau von Behandlungsplätzen und die Einrichtung von Rettungsmittelhalteplätzen. Die Einheiten des Sanitätsdienstes bestehen aus ehrenamtlichen Helfern, die für Ihre Tätigkeit eine entsprechende Fachdienstausbildung absolvieren.

Der Sanitätsdienst hat innerhalb des Bevölkerungsschutzes die Aufgabe, Eintritt eines Großschadenereignisses oder dem Vorliegen einer Gefahrenlage die Menschen zu versorgen, die durch diese Situation verletzt wurden oder erkrankt sind. Der Sanitätsdienst arbeitet hierbei eng mit dem regulären Rettungsdienst zusammen.

Leicht verletzte bzw. unverletzte Betroffene werden dagegen vom Betreuungsdienst versorgt. Der Ortsverein Steinenbronn übernimmt in der Einsatzeinheit Ost des Landkreises Böblingen die Aufgabe des Betreuungszuges. Neben der psychologischen Betreuung von Betroffenen ist auch der Aufbau einer Notunterkunft und die Registrierung von Betroffenen Aufgabe des Betreuungszuges.